Unterschenkelprothesen

Moderne Unterschenkelprothesen werden bei uns heute unter Verwendung von Silikon-oder Gel- (Polyurethan) Linern hergestellt. Auf den ausgewählten Liner wird ein Gipsnegativ erstellt. Dieses Negativ wird abgescant oder ausgegipst und von Hand oder per 3D Software modelliert.

Harmony – System, das neue Gefühl Das Unterdruck System Tec-Harmony stellt in Verbindung mit dem Tec-Liner eine Komplettlösung für Stumpf, Haut, Gefäße, Gelenke und natürlich für den Amputierten dar. Weiterhin stellen wir Silikonprothesen mit mechanischen Verschlusssystemen, „Clutchloock" oder „Shuttelloock" her. Zur Komplettierung der Prothese stehen uns jede Menge von Prothesenfüßen zur Verfügung.
Von der Mobiliätsklasse I bis IV, das heißt von Geriatrieleichtfüßen bis hochefizienten Energiespeicherfüßen aus Karbonfasertechnik. Damit alles zueinander passt, bauen wir alle Prothesen mit Hilfe des aus Druckmessplatte und Laserlot bestehenden Aufbaugerätes Lasar Posture von Otto Bock her.

Interimsprothesen bei Erstversorgung

Gerade bei Diabetis oder arteriellen Verschlusskrankheiten sind Versorgungen mit Gel Linern Unumgänglich. Die Liner schützen nicht nur die Haut vor Druck und Reibung, sondern schützt und entlastet auch optimal die noch frische Narbe am Stumpfende. Durch die Belastung des ganzen Stumpfes entsteht eine optimale Druckverteilung auf dieHaut und natürlich auf das venöse und arterielle Gefäß-System des ganzen Stumpfes. Ebenso wird die Schweißbildung bei regelmäßigem Gebrauch erheblich reduziert.