Badeprothese

Ober- und Unterschenkelprothesen können auch als wasserfeste Gehilfen oder sogenannten Badeprothesen hergestellt werden.

Sie werden üblicherweise in Schalenbauweise gefertigt, können aber auch in der sonst üblichen Rohrskelettbauart hergestellt werden.

Die Oberschenkelbadeprothese besteht üblicherweise aus einen Glasfaßer/Carbonschaft, einem einfachen Einachskniegelenk und einem gelenklosen Energie Fuß.

Die Unterschenkelprothese besteht aus einem Glasfaßer/Carbonschaft und einem gelenklosen Energie Fuß.

Die Prothesen müssen so gebaut werden das sie sich dem spezifischen Gewicht des Wassers anpassen.